Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Chöre der Pfarrei Gillenfeld

  • Chor MaarCant
  • Kinderchor
  • Chorgemeinschaft Mehren-Demerath
  • Kirchenchorgemeinschaft Strotzbüsch

Singen macht Spaß!

Der Chor “MaarCant“ Gillenfeld ist ein gemischter Chor, der sich jederzeit über neue Sängerinnen und Sänger freut. Geprobt werden wöchentlich Werke kirchlicher und weltlicher Natur. Im Pfarrheim Gillenfeld findet die Probe des 30-köpfigen Chores immer dienstags von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr unter der Leitung von Karina Mayer statt (Hinweis: Aufgrund der jeweils geltenden Corona-Regelungen kann es aktuell vorkommen, dass Proben zeitweise nicht möglich sind). Auftritte hat der Chor zu besonderen Festen des Kirchenjahres und an ausgewählten weltlichen Events. Die Mitglieder des Chores kommen aus vielen verschiedenen Ortschaften aus der gesamten Pfarrei (und darüber hinausgehend) zusammen.

Die ersten Schritte

Zu Beginn des Jahres 2019, am 15. Januar, formierte sich in der Pulvermaargemeinde der neue Chor unter der Leitung von Karina Mayer. Die Chorleiterin lud zu wöchentlichen Proben ins Pfarrheim ein und erarbeitete mit der Sängerschaft erste Chorstücke. Der gemischte Chor wuchs schnell auf ca. 30 Sängerinnen und Sänger an und übte von Beginn an sowohl an kirchlicher Literatur als auch an weltlichen Werken. Auch Sängerinnen und Sänger des jahrelang aktiven Chores “Via Nova“, des Projektchores “Chöre der Engel“ oder des Männergesangvereins Gillenfeld brachten und bringen sich aktiv ein.
Schon in den ersten 14 Monaten der Vor-Corona-Zeit gestaltete der Chor kirchliche Feste mit (Kommunion, Ostern und Weihnachten) und wirkte im weltlichen Musical “Perisade“ in Kooperation mit Musikverein und Schule mit. Anfang 2020 einigte man sich auf den neuen Chornamen, der sich aus Maar (in Anlehnung an die nahegelegenen Maare) und Cant (lat.: cantare=singen) zusammensetzt.
Seit März 2020 arbeitet der Chor unter erschwerten Bedingungen und stets unter Rücksicht auf die jeweils geltenden Corona-Regeln. So engagieren sich Chormitglieder beispielsweise als Schola in Gottesdienstfeiern oder proben in Kleingruppen.

Die Chorleiterin

Karina Mayer (Jahrgang 1990) ist ausgebildete C-Kirchenmusikerin und studierte im Rahmen ihres Lehramtsstudiums das Fach Musik als Hauptfach. Sie belegte erfolgreich die Studienfächer “Orgel“ und “Gesang“ und genoss sowohl an der Universität Koblenz als auch an der Kirchenmusikschule des Bistums Trier eine Ausbildung zur Chorleiterin. In der Pfarrei Gillenfeld ist sie zudem seit 2005 als Organistin im Einsatz und spielt darüber hinaus Klarinette im Musikverein Gillenfeld 1885 e.V.

Kontakt

Interesse, mitzuwirken? Bei Fragen rund um den Chor kann man gerne folgende Kontaktmöglichkeiten nutzen:
Karina Mayer (Chorleiterin): 06573 8763397

 

Singen macht Spaß!

Der Kinderchor Gillenfeld ermöglicht Mädchen und Jungen im Vor- und Grundschulalter das wöchentliche Singen in Gemeinschaft. Er richtet sich an Kinder aus Gillenfeld und den umliegenden Ortschaften. Unter der Leitung von Ralf Mayer üben die Kinder ein- bis zweistimmige kirchliche und weltliche Lieder, die sie an ausgewählten Feiern und Events darbieten. Neben der Schulung der Rhythmik und Tonsicherheit lernen die Kinder auch die gegenseitige Rücksichtnahme in der Chorgemeinschaft. Zur Liedbegleitung kommen Klavier und Gitarre zum Einsatz, jedoch wird auch ohne Begleitung gesungen. Spaß, Freude und Bewegung kommen nicht zu kurz! Geprobt wird mittwochs von 18.00 Uhr bis 18.45 Uhr im Pfarrheim Gillenfeld.

Die ersten Schritte

Zu Beginn des Jahres 2019 begann Ralf Mayer die Probenarbeit mit den Kindern und nach und nach fanden sich wöchentlich zwischen 20 und 25 Kinder zum Singen im Pfarrheim ein. Erste erfolgreiche Auftritte erfolgten bereits 2019 (Kommunion, Weihnachten, Kooperationsprojekt mit dem Chor MaarCant Gillenfeld, …). Mit Beginn der Corona-Pandemie mussten die Proben und Aktivitäten leider ab März 2020 komplett eingestellt werden. Sobald die Situation es wieder zulässt, wird der Kinderchor (dann auch mit einem eigenen Namen!) neu starten können. Neue Sängerinnen und Sänger sind dann gerne gesehen!

Der Chorleiter

Ralf Mayer studierte im Rahmen seines Lehramtsstudiums das Fach Musik und belegte dort auch die Studienfächer “Gesang“ und “Chorleitung“. Beim Landesmusikverband Rheinland-Pfalz genoss er die Ausbildung zum C-Dirigenten für Blasorchester. Er leitete bereits verschiedene Chöre und Singgruppen und realisierte Musikprojekte und Musicals, die Orchester und Chöre zusammenführen. Ralf Mayer arbeitet als Musiklehrer an der Schule am Pulvermaar in Gillenfeld, leitet als Dirigent den Musikverein Gillenfeld 1885 e.V. und seit 2019 nun den Kinderchor Gillenfeld.

Kontakt

Bei Fragen und Interesse wenden Sie sich bitte gerne an:
Ralf Mayer (Chorleiter): 06573 8763397

Die Chorgemeinschaft Mehren-Demerath ist aus den ehemaligen Kirchenchören Mehren und Demerath entstanden. Der ehemalige Kirchenchor Mehren besteht schon seit 1908.
Die Chorgemeinschaft setzt sich aktuell aus 25 Sängerinnen und Sängern aus 8 Orten zusammen.
Leider sind wir altersmäßig sehr überaltert. Uns fehlen dringend junge Leute.
Aber wir sind trotz "Corona" nicht auseinandergebrochen - im Gegenteil: alle Chormitglieder kommen nach wie vor gerne.
Unser Chorleiter ist Heinrich Röhrs, der eigentlich ein Chorsänger ist. Dank seines unermüdlichen Einsatzes konnten wir nach dem Weggang unseres ehemaligen Chorleiters weiterbestehen. Dafür sind wir ihm sehr dankbar.

Momentan sind die Proben wegen "Corona" ausgesetzt. Wir sind zuversichtlich, dass auch wieder bessere Zeiten kommen - und vielleicht neue junge Sängerinnen und Sänger.

Ansprechpartner ist die Vorsitzende Ilse Schleuning aus Darscheid.

Chorgemeinschaft
Im Jahre 1927 wurde der Kirchenchor Strotzbüsch von dem damaligen Dorflehrer Peter Kiefer gegründet. Somit blickt der Kirchenchor in 2022 auf sein 95-jähriges Bestehen zurück.
Als Dirigent leitete Herr Kiefer den Chor bis 1930.

Sein Nachfolger, Herr Carl Barth, übernahm im Jahre 1934 die Dirigententätigkeit und leitetet den Chor über den 2.Weltkrieg hinaus bis zum Jahre 1948, in dem er dann aus Altersgründen den Dirigentenstab an seinen Sohn,  Bernhard Barth, für weitere 2 Jahre übergab.

In den Nachkriegsjahren bildete sich zusätzlich aus dem Kirchenchor Strotzbüsch eine Laienspielgruppe, und es wurden des öfteren in der Winterzeit Theaterstücke aufgeführt. Dadurch wurde der Kirchenchor Strotzbüsch weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt.

Herr Josef Schmitz, der als Organist und Küster tätig war, wurde nach seiner Rückkehr aus der Kriegsgefangenschaft im Jahr 1950 die Leitung des Chores übertragen. Diese Tätigkeit übte er bis zum Ende seiner Organisten/Küstertätigkeit im Jahre 1972 aus.

Bedingt durch die Gründung des Pfarrverbandes Gillenfeld übernahm 1972 Herr Pastor W. Meßbacher aus der Pfarrei Buchholz zusätzlich zu seinen Kirchenchören Buchholz und Brockscheid unseren Kirchenchor Strotzbüsch. Die Proben wurden gesondert abgehalten. Zu gewissen Auftritten wie z.B. an den einzelnen Patronatsfesten, traten dann die Chöre als Chorgemeinschaft auf. Bei getrennten Auftritten, wie an Weihnachten und Ostern, übernahm unser damaliger Küster und Chorsänger, Herr Ewald Probst, die Vertretung des Dirigenten.

Wie in so vielen Chören in unsere Region wurde die Schar der Sängerinnen und Sänger immer kleiner, so dass aus diesem Grunde ab 1993 - mit Ausnahme von Weihnachten und Ostern - der Chor nur noch als Chorgemeinschaft Buchholz-Brockscheid-Strotzbüsch auftrat.

Herr Pastor Meßbacher trat im Juli 1999 in den Ruhestand und musste aus gesundheitlichen Gründen ab diesem Zeitpunkt auch die Leitung der Chorgemeinschaft aufgeben. Gleichzeitig hat auch die Mehrzahl der Sängerinnen und Sänger aus den Orten Eckfeld und Brockscheid die Chorgemeinschaft verlassen, so dass laut Satzung vom 1. März 2000 unser Kirchenchor unter dem Namen Chorgemeinschaft St.Cäcilia Strotzbüsch weitergeführt wird.

Als Dirigent übernahm Herr Peter Klein (gepr. Chorleiter des Chorverbands Rheinland-Pfalz) 1999 die musikalische Leitung des Chores. Die aktiven Sängerinnen und Sänger kamen aus den Gemeinden Strotzbüsch, Udler, Eckfeld, Mückeln, Trautzberg und Immerath.

Seit 2018 hat der Chor noch 7 aktive Mitglieder aus Strotzbüsch und Mückeln, die Gottesdienste feierlich gestalten. Seit Herbst 2020 auch regelmäßig die Messen als Schola. Es wird ein- bis vierstimmig gesungen.

Die Chorproben finden jeden Montag ab 19:00 Uhr im Gemeindesaal Strotzbüsch statt.

Ansprechpartner:
Marita Kremer
Hontheimerstr. 25
54552 Strotzbüsch
Tel.: (0 65 73) 9377