Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Christliche Meditation

Meditieren ist im Trend. Meditieren macht nachweislich gesund, glücklich und leistungsfähig. Es kann helfen, geistig und körperlich zu entspannen, Stress abzubauen und Schmerzen zu lindern. Es verändert sogar Hirnströme und lässt uns ruhiger und gelassener werden. Mittlerweile gibt es zahlreiche Kurse, Handyapps und Bücher über das Meditieren und dessen Nutzen.
Bei dem Stichwort „Meditation“ denken die meisten heutzutage vielleicht erst einmal an Yoga, Buddhismus oder Esoterik. Aber Meditation hat auch im Christentum eine jahrhundertelange Tradition. Die christliche Meditation unterscheidet sich von anderen Formen vor allem darin, dass wir unsere Meditation auf Gott hin ausrichten. Wir werden still und geben ihm Raum in uns. Wir suchen Gott nicht nur mit dem Verstand, sondern geben ihm Raum, uns in unserem Inneren zu begegnen.

Jeden Monat gibt es im Pastoralen Raum drei Angebote:

  1. Meditation mit Leitungsteammitglied Stefan Becker, 1 x monatlich dienstags um 18.00 Uhr, im Winter online, im Sommer in der Weinfelder Kapelle, weitere Informationen und Kontakt unter 0176-45801591
  2. "Stilles Gebet" mit Gemeindereferent Bernd Schmitz, 1 x monatlich um 18.00 Uhr in der Krypta der St. Nikolaus Kirche in Daun, Wirichstraße, weitere Informationen und Kontakt unter 0176-85952311
  3. "Stille Zeit" mit einem Team von 6 Seelsorgern aus dem Bistum Trier (Stefan Becker ist einer davon), jeden 1. Donnerstag im Monat von 19.30 bis ca. 21.00 Uhr, nur online, ohne Anmeldung, weitere Infos bei Stefan Becker
    link: us06web.zoom.us/j/83388527390
    oder über die ZoomApp mit der Meeting-ID: 833 8852 7390 und dem Kenncode: 733449