Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das Sakrament der Versöhnung

Beichten ist heute nicht mehr „in“. Leider – denn wer den Segen eines solchen Neuanfangs erfährt, wird dieses Sakrament nicht mehr missen wollen. Nach dem Bekenntnis unserer Schuld, die wir bereuen, spricht uns der Priester die Vergebung Gottes zu. Die Macht der Sünde und des Todes wird dadurch gebrochen, und wir werden frei für einen Neubeginn.

Die aktuellen Beichttermine entnehmen Sie bitte dem Pfarrbrief. Sie können sich auch gerne bei Pfr. Weller oder bei einem unserer andern Priester melden, um einen Termin für eine Beichte zu vereinbaren.